Eine Ära geht zu Ende

+
Martin Albrecht wurde von Albrecht Mößner in Anerkennung seines langjährigen und unermüdlichen Einsatzes für den Verein zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Martin Albrecht gibt das Amt als Erster Vorsitzender des Musikvereins Essingen ab und wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Neue Erste Vorsitzende ist Astrid Kienle.

Essingen.

Bei der Jahreshauptversammlung 2022 diskutierte der Musikverein Essingen pandemiebedingt neben dem Geschäftsjahr 2021 auch 2019 und 2020. War das Jahr 2019 noch von der Remstalgartenschau mit vielen Veranstaltungen geprägt, überschattete Corona die beiden Folgejahre. In den Berichten des Ersten Vorsitzenden, des Schriftführers, des Kassiers und des Dirigenten wurden die großen Herausforderungen dabei deutlich.

In der Jugendarbeit gelang es dem MVE, trotz Pandemie Zuwachs zu generieren. So liefen die Bläserklasse und die Bläserband in Kooperation mit der Parkschule weiter. Bürgermeister Wolfgang Hofer, der die Gemeinde Essingen vertrat, lobte, dass der Essinger Musikverein in diesen schwierigen Zeiten durch seine solide Jugendarbeit positiv in die Zukunft blicken könne.

Eine Ära geht zu Ende

In der Vereinsführung wurden bei den Wahlen die Weichen für die Zukunft gestellt: Martin Albrecht gab sein Amt nach über 20 Jahren als Erster Vorsitzender und nach insgesamt über 40 Jahren in der Vorstandschaft ab. Bürgermeister Hofer lobte sein langjähriges gemeinnütziges Engagement für die Gemeinde Essingen. Der Verein dankte Albrecht für seine jahrzehntelange Arbeit und ernannte ihn aufgrund seiner großen Verdienste um den Verein zum Ehrenvorsitzenden.

Auch Kassierer Markus Sturm, Andreas Hammer, Beisitzer Jens Gruber und Jugendleiterin Sandra Bäurle schieden aus der Vorstandschaft aus.

Zur Ersten Vorsitzenden wählte die Versammlung Astrid Kienle und damit zum ersten Mal eine Frau an die Spitze des MVE. Der 2. Vorsitzende Albrecht Mößner sowie Schriftführer Christoph Hammer und der Beisitzer der fördernden Mitglieder Marco Altana wurden in ihren Ämtern bestätigt. Zur neuen Kassiererin wurde Claudia Holz gewählt. Außerdem wurden Franziska Sturm, Daniel Pfisterer und Uwe Oelbracht zu neuen Beisitzern, Alina Oelbracht zur neuen Jugendleiterin gewählt. Der Musikverein Essingen wünscht allen neu- und wiedergewählten Mitgliedern der Vorstandschaft viel Erfolg und gutes Gelingen für die neuen Aufgaben.

Der neue Vorstand des Musikvereins Essingen (v.l.n.r.: Johannes Hammer, Christoph Hammer, Uwe Oelbracht, Alina Oelbracht, Marco Altana, Franziska Sturm, Daniel Pfisterer, Claudia Holz, Martin Albrecht, Astrid Kienle, Albrecht Mößner).

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

Kommentare