Eine Burg für Lauterburg

  • Weitere
    schließen
+
Der Spielplatz in der Bäckergasse in Lauterburg ist nicht mehr zeitgemäß.
  • schließen

Der Spielplatz in der Bäckergasse ist in die Jahre gekommen. Er soll besser ausgestattet und damit aufgewertet werden. Das sind die Pläne.

Essingen-Lauterburg

Einmal Burgherr oder Burgfräulein sein – die Gemeinde Essingen macht's möglich. Der Spielplatz in Lauterburgs Bäckergasse wird aufgewertet. Für 31 300 Euro baut dort die Firma "Hochkant" eine Ritterburg mit Schaukel, Klettergriffen, Drahtseil & Co. Das haben die Gemeinderätinnen und -räte in der jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Anwohnerinnen und Anwohnern hatten den Zustand des in die Jahre gekommenen Spielplatzes laut Vorlage kritisiert. Die Firma "Hochkant" hat in Essingen bereits die Spielplätze am Remsgärtle und auf dem Köpfle gestaltet. "Wir haben gute Erfahrungen mit der Firma gemacht", betonte Bürgermeister Wolfgang Hofer. Der Bienenkorb neben der Hütte des Albvereins hat die Gemeinde 22 000 Euro gekostet. Gebaut wurde dieser im Sommer 2020.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL