Essingen: Neue Orgel sorgt für Klang

+
Symbolbild
  • schließen

Die Bürgerstiftung schenkt der Gemeinde ein Instrument.

Essingen. Es sei „nicht prickelnd“, mit der Orgel in der Essinger Aussegnungshalle eine Trauergemeinde zu begleiten, sagte Dr. Susanne Lipp, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung, in der Gemeinderatssitzung am Donnerstag. An der Orgel, die seit 1986 in der Halle steht, fehle ein Pedal und der Tonumfang sei eingeschränkt.

Die Stiftung will der Gemeinde eine neue elektronische Orgel schenken. Kosten: 10 000 Euro. „Das Geld hat uns Alfons Forstmeier hinterlassen“, sagte Lipp. Die Orgel habe ein schönes Klangbild und sei eine Bereicherung für die Halle, fügte Ralf Schiehle hinzu. Die Gemeinderätinnen und -räte nahmen das Geschenk gerne an. Das „alte“ Instrument habe jedoch immer noch einen guten Klang, sagte Lipp. Es könnte verkauft oder in Lauterburg oder in Forst aufgestellt werden, schlug sie vor.

„Was mit der bestehenden Orgel passiert, müssen wir dann überlegen“, sagte der stellvertretende Bürgermeister Helmut Borst.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Kommentare