Essinger Bibliothek im Umbau

  • Weitere
    schließen

Viele ehrenamtliche Helfer haben sich gemeldet, um bei den Arbeiten mitanzupacken.

Essingen. Seit vergangenem Montag hat die Bürgerbibliothek im Rathaus nun für etwa zwei Monate die Türen geschlossen. Diese Zeit der Schließung soll genutzt werden, der Bibliothek neues Leben einzuhauchen. Der Raum soll grundlegend renoviert, der Medienbestand überarbeitet und der Arbeitsablauf soll durch Digitalisierung erleichtert werden.

Beim ersten Treffen der ehrenamtlich Mitwirkenden in der Remshalle zeigte sich: Es wird sich eine starke Helfer-Initiative bilden. Nachdem unlängst ein Treffen der bis zu 30 Jahre Ehrenamtlichen stattfand, wurde der Kreis nun auf neue Unterstützer ausgeweitet. 14 Frauen und zwei Männer bekundeten ihr Interesse, das weitere Geschehen in der Bürgerbibliothek mitzugestalten. Beim Treffen wurde der Verlauf der Arbeiten aufgezeigt, Kontaktdaten und viele gute Anregungen ausgetauscht.

Für die Zeit der Schließung der Bibliothek, steht vor dem Rathauseingang wieder ein öffentliches Bücherregal. Das Aufstellen und die Bestückung fanden in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde Essingen statt.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL