Evangelischer Kindergarten ist bereit für den Abriss

+
Der evangelische Kindergarten in Essingen wird bald abgerissen - die vorbereitenden Maßnahmen laufen.
  • schließen

Das Gebäude macht Platz für ein neues Gemeindehaus in Essingen.

Essingen. Die Tage des ehemaligen Kindergartens in der Essinger Kirchgasse sind gezählt. In den kommenden Wochen wird das Gebäude abgerissen. Damit entsteht Platz für den Neubau des evangelischen Gemeindehauses. Mitglieder des Posaunenchors haben das Gebäude bereits entkernt und das Dach abgedeckt.

2014 beriet die Kirchengemeinde erstmals darüber, ob das bestehende Gemeindehaus umgebaut oder ein neuer Treffpunkt errichtet werden soll - die Kirchengemeinderatsmitglieder entschieden sich für Letzteres. Nun soll mitten im Ort ein kirchliches Dreieck entstehen aus neuem Gemeindehaus, Pfarrhaus und der Kirche. Nach aktuellem Stand kostet das Vorhaben zwei Millionen Euro. Etwa 55 Prozent davon muss die Kirchengemeinde zahlen, den Rest übernehmen die Landeskirche, der Kirchenbezirk und die Kommune. 

Auf dem Areal entsteht ein Gemeindehaus mit Foyer, Gruppenräumen, Küche und großem Saal. Erd- und Sockelgeschoss sind barrierefrei zugänglich. Drumherum gibt’s Parkplätze und einen kleinen Park zwischen neuem und altem Gemeindehaus. 

Das alte Gemeindehaus am Rande der Hauptstraße will die Essinger Gemeindeverwaltung nutzen. Die Musikschule könnte dort eventuell untergebracht werden. Einen endgültigen Plan gibt es noch nicht.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

Kommentare