Für Zusammenhalt und Frieden unterwegs durchs Dorf

+
Die Haugga treffen sich in Essingens Ortsmitte.
  • schließen

  Wie die Essinger Haugga-Narra trotz Corona und der Kriegswirren eine kleine und friedvolle Aktion auf den Weg gebracht haben.

Essingen

Man kann Fasching und Karneval nicht aus dem Kalender streichen. Die Haugga-Narra wollten an mehreren Schauplätzen in Essingen daran erinnern. „Wir stehen zu dieser kleinen Veranstaltung“, sagte Haugga-Präsident Holger Franke im Gespräch mit dieser Zeitung. Zwei Jahre Abstinenz durch die Pandemie seien der Ansatzpunkt für diese Aktion gewesen, dann sei der Krieg in der Ukraine hinzugekommen.

In seiner Ansprache beim „Ritter“ betonte Franke, dass „Fasching für ein friedvolles Miteinander steht und auch für Solidarität“. In den sozialen Medien sei man dafür zerrissen worden, dass die Haugga-Narra an dieser Veranstaltung festhielten. „Wir rufen allen Möchtegern-Pazifisten zu, dass sie Solidarität nicht gepachtet haben“, fügte Franke hinzu.

Gedämpfte Fröhlichkeit

Der Fanfarenzug war dabei, verschiedene Gruppierungen und junge Mitglieder. In lockerem Zug ging es durchs Dorf.  Es mögen um die 60 Personen gewesen sein, die sich an verschiedenen Schauplätzen, beim „Ritter“, beim „Bären“ und bei der Schule trafen – in gedämpfter Fröhlichkeit, ohne  großen Klamauk.

Diese Aktion sei in keiner Weise ein Gegensatz zur Solidarität, lautete der Tenor unter den Akteuren der Zunft.  Im Gegenteil, man wolle ein Zeichen des Lichts und der  Hoffnung setzen. Beim „Ritter“ und auf dem Schulhof gab es eine Gedenkminute für die Kriegsopfer und die auseinandergerissenen Familien in der Ukraine. Die Haugga wollten mit der Aktion für ein paar Minuten Normalität sorgen – auch für die Kinder in der Gemeinde, betonte Franke. „Man braucht auch Lichtblicke in diesen Tagen“, sagte der Präsident der Narren.

"Fasching, steht für ein friedvolles Miteinander und auch für Solidarität.“

Holger Franke Präsident Haugga
Auch junge Mitglieder sind dabei.
Für ein paar Minuten Normalität wollten die Haugga-Narra mit ihrer Aktion sorgen. In gedämpfter Fröhlichkeit ging es durchs Dorf. Mit dabei waren die unterschiedlichen Gruppierungen des Vereins.
Der Fanfarenzug spielt.
Auch junge Mitglieder sind dabei.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

Kommentare