Gärtnerei Mössner: Bebauungsplan vom Tisch

+
An der B29 zwischen Essingen und Mögglingen liegt unweit der Gärtnerei Welzel das Gelände der Gärtnerei Mössner.
  • schließen

Die Gartenbaufirma Schwarz nutzt das Areal zwischen der Gärtnerei Welzel und Mögglingen.

Essingen. Aus Brachfläche wird Lagerfläche: Das Areal der ehemaligen Gärtnerei Mössner nutzt aktuell die Gartenbaufirma Schwarz mit Sitz in Aalen, um Materialien zu lagern. Das sagt Bürgermeister Wolfgang Hofer auf SchwäPo-Anfrage. Ende 2020 befassten sich die Gemeinderätinnen und -räte in einer Sitzung mit dem Gebiet im Bereich "Lehbach", das der Verwaltung gehört. Damals war im Gespräch, dass die Gartenbaufirma dort eine Werkstatt, eine Maschinenhalle und ein Bürogebäude errichtet. Diese Pläne gebe es nun nicht mehr, sagt Hofer. Stattdessen wolle sich die Firma im Gewerbegebiet "Streichhoffeld" niederlassen. "Dort soll die Firma zukunftsfähig an einem Ort aufgebaut werden." Die Brachfläche am Rand der B 29 habe die Firma gepachtet, und diese werde nur vorübergehend genutzt, so der Bürgermeister. Der damals im Rat diskutierte Bebauungsplan für das Areal habe damit seine Bedeutung verloren. "Das Gebiet kann sich zukünftig anders entwickeln", sagte Hofer. maro

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

Kommentare