Gefährliches Verkehrsmanöver

  • Weitere
    schließen
+
-

Die Polizei bittet um Hinweise auf einen Autofahrer, der am Mittwochabend bei Essingen ein gefährliches Verkehrsmanöver durchgeführt haben soll.

Essingen. Die Polizei bittet um Hinweise auf einen Autofahrer, der am Mittwochabend bei Essingen ein gefährliches Verkehrsmanöver durchgeführt haben soll. Dem Polizeibericht zufolge hatte ein Zeuge gegen 20.20 Uhr einen weißen BMW beobachtet, dessen Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit das Rotlicht der Ampel im Einmündungsbereich der B 29, Höhe des Essinger Bahnhofs, überquerte. Der BMW-Fahrer überholte in der Folge trotz Überholverbots und Gegenverkehrs mehrere Fahrzeuge und fuhr anschließend davon.

Verkehrsteilnehmer, die durch das rücksichtslose Verhalten des BMW-Fahrers gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon (07171) 3580 in Verbindung zu setzen.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL