Geschädigten Waldbestand aufforsten

  • Weitere
    schließen

Mitglieder der Realgenossenschaft Essingen erhalten eine Reinertragsauszahlung. Kolb bleibt Vorsitzender.

Essingen. Die Realgenossenschaft Essingen hat sich trotz schwieriger Rahmenbedingungen positiv entwickelt. Das wurde jetzt während der jüngsten Genossenversammlung deutlich. Über die Geschäftsjahre 2019 und 2020 war bereits im Vorfeld ein Geschäftsbericht mit Berichten von Vorstand, Revierleiter, Rechnungsprüfer und Jahresabschlüsse in gedruckter Form an die Genossen versandt worden. Die Realrechtsinhaber konnten sich somit während der Versammlung ausführlich über die Entwicklung der Realgenossenschaft informieren.

Revierleiter Bernhard Naderer informierte über die enormen Herausforderungen, die sich im Wald aufgrund der Trockenheit, Hitze, Borkenkäfer, Eschentriebstreben und Klimawandel ergeben. „Der Realgenossenschaft liegt die Wiederaufforstung geschädigter Bestände besonders am Herzen.“ Deshalb wurde zu der vorhandenen Naturverjüngung 10 000 Pflanzen gesetzt. Trotz Klimawandels hofft Naderer, dass auf höheren Lagen die Nadelhölzer erhalten bleiben. Um in der Zukunft gesunde, stabile und auch ertragreiche Wälder zu haben, setzt er auf ein breites Spektrum an Baumarten wie Douglasie und Lärche sowie Laubhölzer wie Eiche, Bergahorn, Kirsche, Erle, Hainbuche, Esskastanie und Walnuss.

Das Jahr 2020 war geprägt von einer schwierigen Holzmarktsituation. Vor allem das Überangebot an Holz aus den Kalamitätsregionen verursachte einen erheblichen Holzpreisverfall. Deshalb wurden nur 8 300 Festmeter Holz eingeschlagen – deutlich weniger wie geplant.

Hohe Wahlbeteiligung

Die Genossen erhielten für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 jeweils eine Reinertragsauszahlung. Die notwendigen Wahlen wurden durch Briefwahl durchgeführt. Die Wahlbeteiligung war enorm hoch.

Nahezu einstimmig wurden schließlich wiedergewählt: Vorsitzender Heinz Kolb, stellvertretender Vorsitzender Emil Holz sowie die Verwaltungsräte Thomas Holz, Hermann Mößner, Arthur Ulrich und Wilhelm Wagenblas .

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL