Irrfahrt auf Bundesstraße

  • Weitere
    schließen

Ein 63-Jähriger kam von der Straße ab und beging Unfallflucht.

Essingen. Ein 63-Jähriger verursachte am Montagabend auf der B29 in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd einen Sachschaden. Wie die Polizei mitteilt, kam der BMW-Lenker alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. Dabei wurde die Halterung für ein Starkstromkabel auf einer Baustelle beschädigt, bevor das Fahrzeug gegen einen Zaun rutschte. 50 bis 80 Meter fuhr der Mann am Zaun entlang und beschädigte ihn dabei erheblich, bis die Fahrt im Graben endete. Nachdem ein bislang Unbekannter den Pkw aus dem Graben gezogen hatte, entfernte sich der BMW-Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Er konnte von der Polizei ermittelt werden und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL