Mit Herzen helfen

+
Bei der Übergabe der Herzen (v.l.): Stationsleiter Tobias Kinzl, Leitende Oberärztin der Frauenklinik Elena Denisjuk und Tanja Kolenko-Lauster von der Parkschule Essingen.

Parkschülerinnen und -schüler nähen Herzen für an Brustkrebs Erkrankte.

Essingen. Das Team der Frauenklinik des Ostalb-Klinikums Aalen freut sich über ein großes Paket an Herzkissen.

Diese wurden von der verantwortlichen Lehrerin der Parkschule, Tanja Kolenko-Lauster, in Aalen überreicht. Die Kissen in Herzform sehen nicht nur schön aus, sie haben auch eine therapeutische Funktion. Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, können die Herzen mit den besonders langen Ohren unter die Achsel klemmen und so zur Druckentlastung nach einer Operation beitragen.

Genäht und gespendet wurden die Kissen von Schülerinnen und Schüler der Parkschule in Essingen im Fach AES (Alltagskultur, Ernährung und Soziales).

Beteiligt an dem Projekt und aktiv genäht haben: Malte Mundt, Sophie Riedelsheimer, Nils Ruthenberger, Saskia Fäger, Jana Grüne, Anna-Maria Hudelmaier, Laura Kanimann, Rosa Seminara und Emily Simon.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare