Kommentar Marcia Rottler

Nur über den Geldbeutel?

  • Weitere
    schließen
+
-

zur Situation an den Weiherwiesen

Naturschutz. Das geht nur, wenn alle an einem Strang ziehen. Verwaltung und Organisationen. Besucherinnen und Besucher. Und dies geht nur, wenn alle der gleichen Meinung sind: dass der Mensch die Natur achten muss. Viele Tier- und Pflanzenarten, die an den Weiherwiesen leben, stehen auf der Roten Liste, sind vom Aussterben bedroht. Dass Besucherinnen und Besucher mitten im Naturschutzgebiet ihre Campingstühle auspacken, ihre Hunde frei laufen lassen, das geht nicht. Es ist gut, dass die Verantwortlichen in Absprache mit dem Naturschutz Leitschnüre angebracht haben. Es ist gut, dass die Zerstörung thematisiert wird. Klar ist: Die Situation muss beobachtet werden. Ob Leitschnüre allein ausreichen? Oder muss darüber nachgedacht werden, Holzstege zu errichten? Denn dann sieht wirklich jeder: Hier darf ich gehen, dort nicht. Das geht allerdings nur über den Geldbeutel.

Zurück zur Übersicht: Essingen

WEITERE ARTIKEL