Sanierung Parkschule: vierte Runde startet

+
Die Parkschule wird seit einigen Jahren saniert. Die neuen Trakte sind hell und mit freundlichen Farben versehen. Die Kinder freut es sichtlich. Archivfoto: opo

Insgesamt hat der Gemeinderat zwölf Gewerke an die günstigsten Bieter vergeben.

Essingen. Die Sanierung der Parkschule macht einen weiteren wichtigen Schritt zur Fertigstellung. In seiner Sitzung hat der Gemeinderat über die Vergabe von weiteren Bau- und Handwerksleistungen beraten.

„Die Ausschreibungen haben, trotz Preissteigerungen im Bausektor, noch relativ gute Ergebnisse ergeben“, bestätigt Architekt Mathis Tröster vom Architekturbüro Tröster und Deucker aus Rainau. Dies sei unter anderem der schnellen Entscheidung des Gemeinderates zu verdanken, die Ausschreibungen der Gewerke zügig in die Wege zu leiten. „Das hat uns einiges an finanziellen Mehraufwendungen gespart“, betont Tröster in seinen Ausführungen.

Kalkulierte Kosten um rund 57 000 Euro überschritten

Laut dem Architekten sind die zu Anfang kalkulierten Kosten nur um rund 57 400 Euro überschritten worden. „Das liegt im normalen und noch vertretbaren Rahmen“, so Tröster. Die Kostentreiber waren in diesem Fall die Heizungs- und Elektroarbeiten. Die beiden Branchen haben schon schon seit einiger Zeit zu kämpfen, um an Materialien zu kommen. Die gestiegenen Kosten für Rohstoffe verteuern im Endeffekt die Baukosten, da die Firmen die Preissteigerungen an ihre Kunden weitergeben.

Insgesamt handelt es sich bei den Vergaben durch den Gemeinderat um zwölf Bau- und Handwerksleistungen, deren Kosten sich auf insgesamt 880 000 Euro belaufen.

Was im vierten Bauabschnitt geplant ist

Im vierten Bauabschnitt der Sanierung der Parkschule Essingen sollen vor allem die Toilettenanlagen von Grund auf saniert werden. Auch die Mädchentoilette soll erweitert werden. Weitere sechs Klassenzimmer sollen renoviert und im Anschluss neu gestrichen werden. Auch die Aula der Parkschule bekommt eine Frischzellenkur.

Der Zeitplan ist getaktet bis in den Herbst

Die Bauarbeiten sollen nach Ostern, aber noch in den Osterferien, beginnen und im Herbst, nach den großen Schulferien, abgeschlossen sein.

Die Finanzierung der Baumaßnahme „Sanierung der Parkschule“ ist auf insgesamt zwei Jahre mit zusammen 1,21 Millionen Euro im Haushalt der Gemeinde Essingen vorgesehen.

⋌Martin Bauch

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

Kommentare