Vor der Polizei geflüchtet

  • Weitere
    schließen

22-Jähriger will sich einer Kontrolle auf der B29 entziehen.

Böbingen/Essingen. Ein 22-jähriger Autofahrer hat sich am Mittwoch auf der B 29 zwischen Böbingen und Essingen mit der Polizei eine Verfolgungsjagd geliefert. Wie die Polizei berichtet, führten Beamte eine Geschwindigkeitskontrolle im Bereich Böbingen durch. Dies habe der 22-Jährige bemerkt und bremste sein Auto ab. Anschließend habe er auf der Bundesstraße gewendet und sei mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Aalen geflüchtet. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Mann in Essingen anhalten. Bei der Überprüfung des 22-Jährigen stellten die Beamten fest, dass der Mann "vermutlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und wohl unter Drogeneinwirkung stand", weswegen er die Ordnungshüter mit zur Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten musste.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL