Sommerserie Lieblingscafé 

Wo es zum Kuchen ein Glas Wein gibt

+
Hanna Schmidt und Aaron Walke betreiben das Café.
  • schließen

Kaffee, Kuchen und Wein: In der Café-Bar „Vielfalt“ in Essingens Ortsmitte werden die kulinarischen Welten verknüpft.

Essingen

Kuchen und Wein, das lass sein? Nein, dieser Satz gilt für das Café „Vielfalt“ in Essingen nicht. Dort wird auf Wunsch Dessertwein zum süßen Gebäck serviert. „Eine Scheurebe aus Baden-Württemberg passt zum Beispiel gut zu Apfelkuchen“, sagt Hanna Schmidt. Sie führt gemeinsam mit Aaron Walke seit Juli die Café-Bar „Vielfalt“ in Essingens Ortsmitte.

Wer es lieber ohne Umdrehungen mag, bekommt dort Kaffee aus der Siebträgermaschine serviert. Vollmundig, kräftig, wenig Säure – so beschreibt Aaron den Kaffee, der in der „Vielfalt“ ausgeschenkt und am Hang des Kilimandscharo angebaut wird. „Der Kaffee ist einfach gut“, schwärmt der 23-Jährige, der wie Hanna dual BWL, Hotellerie- und Gastromanagement studiert hat. Für Cappuccino, Latte macchiato & Co. wird Kuh-, Soja- oder Hafermilch verwendet. „Wie man es am liebsten mag“, sagt die 25-Jährige.

Saisonales in der Kuchentheke

In der Kuchentheke landet das, was die Saison hergibt: von Zwetschgen-, über Johannisbeer- bis zum klassischen Käsekuchen. In der Backstube stehen meist die Chefin und der Chef höchst persönlich – wobei, für Kuchen habe Aaron das bessere Händchen, sagt Hanna und grinst. Auch Brote und Waffeln sind selbst gemacht. „Wir achten auf Regionalität und benutzen Dinkelmehl“, sagt Aaron. In Zukunft wollen die beiden mehr vegane Leckereien anbieten, wie sie sagen.

Das Besondere am Lokal für Aaron: Gäste könnten zu jeder Tageszeit alles von der Speisekarte bestellen – Kaffee und Kuchen gibt's genauso wie Frühstück am Morgen oder späten Abend, mittags darf auch ein Spritzer mit oder ohne Alkohol getrunken werden.

Ein Café in Essingen, lohnt sich das? Bisher können die beiden diese Frage mit einem „Ja“ beantworten. „Die Leute sind neugierig. Es kommen auch viele aus den umliegenden Gemeinden vorbei“, erzählt Hanna. Auch große und kleine Fellnasen seien im und rund um das Lokal willkommen, betont sie.

Vielfalt gibt's in der Essinger Schulstraße 18 nicht nur in der Speisekarte (Kuchen, Wein, Tapas, Waffeln und mehr), sondern auch im Gastraum. „Wir hatten den Wunsch, dass das Café ein Ort für alle ist“, sagt Hanna. Dieser Wunsch habe sich erfüllt. „Alle Generationen kommen zu uns und jeder findet etwas.“

Wenn die Sonne hinterm Horizont verschwindet, dann verschiebt sich der Schwerpunkt in der „Vielfalt“ von Kaffee zu Wein. Und das junge Paar präsentiert den Gästen Weine aus aller Welt, dazu gibt's Tapas – auf Wunsch natürlich auch ein Stück Kuchen.

Was Sie übers Café "Vielfalt" in Essingen wissen sollten

Hanna Schmidt und Aaron Walke betreiben betreiben das Café in der Schulstraße 18 in Essingen seit Juli 2022.

Eine Tasse Kaffee kostet 2,80 Euro; ein Cappuccino 3,20 Euro.

Ein Stück Kuchen kostet 2,90 Euro; Waffeln gibt's ab 7 Euro.

Sitzplätze: im Café 38, auf der Terrasse 30;

Öffnungszeiten von Café und Bar sind von Mittwoch bis Samstag von 9 bis 22 Uhr.

Ab September ist immer am letzten Sonntag im Monat im Café ein Langschläferfrühstück von 10 bis 14 Uhr geplant.

Ein Blick in den Raum – grün, hell und gemütlich ist es dort.
Im Café Vielfalt ist der Name Programm.

Zurück zur Übersicht: Essingen

Mehr zum Thema

Kommentare