Autofahrer fährt in drei Personen

  • Weitere
    schließen

Beim Abbiegen übersieht ein Autofahrer in Heidenheim eine Gruppe, erfasst zwei Jugendliche und verletzt sie.

Heidenheim. Zwei Verletzte sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Samstag in Heidenheim ereignet hat. Dort fuhr ein 28-jähriger Autofahrer auf der Römerstraße in Richtung Werkgymnasium. Gegen 20.15 Uhr bog er auf Höhe der Paradiesstraße nach links ab. Dabei übersah er drei Personen, die die Straße querten. Er erfasste zwei 17-jährige Mädchen und verletzte sie leicht.

Bei der Unfallaufnahme stellen die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer leicht unter Alkoholeinwirkung stand. Im Klinikum wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Zurück zur Übersicht: Härtsfeld

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL