Brenz-Brücke bleibt gesperrt

  • Weitere
    schließen

Sanierung dauert noch bis voraussichtlich Freitag, 24. Juli.

Heidenheim-Bolheim. Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert seit Anfang April 2020 die Brenz-Brücke im Zuge der L 1164 zwischen Bolheim und Mergelstetten. Die Brücke ist voll gesperrt, da wegen der Fahrbahnbreite eine Gesamtsanierung unter Verkehr nicht möglich ist. Im Rahmen der Instandsetzung der knapp 100 Meter langen Plattenbrücke wird der Fahrbahnbelag samt Abdichtung sowie Schutz- und Deckschicht erneuert. Ursprünglich sollten die Arbeiten am Freitag, 19. Juni fertig sein. Nun verzögert sich der Abschluss. Die Vollsperrung wird deshalb bis Freitag, 24. Juli, verlängert. Die Umleitung erfolgt aus Richtung Bolheim wie aus Richtung Mergelstetten weiterhin über die B 19 und L 1079.

Zurück zur Übersicht: Härtsfeld

WEITERE ARTIKEL