Die Stadt der vier Türme – ein Blick auf Neresheim

  • Weitere
    schließen
+
-

"Den schönsten Ausblick des Härtsfeldes" nennt Bürgermeister Thomas Häfele scherzhaft beim Rundgang mit der Jugendinitiative durch das "Blühende Neresheim" den kleinen Gag, der im Stadtgarten am Radweg entlang der Egau zu finden ist:

Stadtansicht "Den schönsten Ausblick des Härtsfeldes" nennt Bürgermeister Thomas Häfele scherzhaft beim Rundgang mit der Jugendinitiative durch das "Blühende Neresheim" den kleinen Gag, der im Stadtgarten am Radweg entlang der Egau zu finden ist: Die beiden Begrenzungen aus Holz konzentrieren den Blick auf die vier Türme der Stadt (v. l.): Friedhofskirche, Stadtpfarrkirche, Rathaus und Abteikirche. Doch nicht nur den schönen Blick auf Neresheim gibt der Stadtgarten frei. Dort finden auch diverse Veranstaltungen statt.Foto: han

Zurück zur Übersicht: Härtsfeld

WEITERE ARTIKEL