Offizieller Baustart in der Dorfmerkinger Sandgrube

+
Blick auf Dorfmerkingen, wo das Luftbild die Lage des künftigen Baugebiets leicht erkennen lässt.
  • schließen

Im Neresheimer Ortsteil Dorfmerkingen entstehen 13 Bauplätze für Einfamilien- und zwei für Mehrfamilienhäuser. Was Sie über die Erschließung und das Neubaugebiet wissen sollten.

Neresheim-Dorfmerkingen

Nach fast 20 Jahren entsteht in Dorfmerkingen wieder ein Neubaugebiet. Auf einer Fläche von 2,1 Hektar sieht der Bebauungsplan 13 Einfamilienhäuser und zwei Mehrfamilienhäuser vor. Am Donnerstagnachmittag war erster Spatenstich für die Erschließung des Areals im Neresheimer Ortsteil.

„Das ist ein historischer Moment“, sagte Bürgermeister Thomas Häfele mit Blick auf die zwei vergangenen Jahrzehnte. Wie wichtig dem Dorf das Neubaugebiet sei, lasse sich auch daran erkennen, dass fast alle Ortschaftsräte zum Spatenstich für die Erschließung gekommen seien. Auf den 15 Bauplätzen entstehe wichtiger Wohnraum in Bezug auf die vorhandene Infrastruktur, wie Schule und Vereine.

Der Schultes sparte nicht aus, dass die Investoren 50 000 Euro Anzahlung hätten leisten müssen, damit die „arme Stadt Neresheim“ auch das Baugebiet hätte realisieren können.

Thomas Häfele lobte, dass auf dem Areal, das voraussichtlich bis Mai erschlossen sein soll, sowohl Mietwohnungen als auch Eigentumswohnungen entstehen. „Diese Wohnform ist besonders wichtig“, sagte das Stadtoberhaupt und verwies darauf, dass es nicht nur einen Mangel an Bauplätzen für Einfamilienhäusern gebe, sondern auch Wohnungen stark nachgefragt seien.

Joachim Schicketanz blickte auf die Entwicklung des gesamten Baugebiets Sandgrube. Der Ortsvorsteher sprach vom Beginn in den 1990er Jahren und von einer Stagnation bei der Nachfrage von Bauplätzen ab 2003. Es sei verständlich, dass sich die Anwohner nach 17 Jahren Pause mit der Vorstellung von neuen Gebäuden schwergetan hätten. „Aber Veränderung ist normal“, sagte Schicketanz. Jetzt habe man sich arrangiert.

An die Spaten, fertig, los! Auch wenn schon die Firma Leonhard Weiss die Erschließungsarbeiten begonnen hat, am Donnerstagnachmittag war erster Spatenstich für das Dorfmerkingern Neubaugebiet "Sandgrube".
Die Grafik zeigt das Neubaugebiet Sandgrube III in Dorfmerkingen

Zurück zur Übersicht: Dorfmerkingen

Kommentare