Seniorengymnastik: Elsa Miehlich (90) turnt seit 35 Jahren mit

+
35 Jahre Sport und Freundschaft verbinden die 90-jährige Elsa Miehlich (rechts) mit Übungsleiterin Rose Steier (links).

Rose Steier ist seit 1987 die Übungsleiterin der Gruppe.

Neresheim-Dorfmerkingen

Sport hält fit bis ins hohe Alter. Ein gutes Beispiel dafür ist die 90-jährige Dorfmerkingerin Elsa Miehlich. Sie besucht seit 35 Jahren die Seniorengymnastik in Dorfmerkingen, die Rose Steier leitet. Vor 35 Jahren hat Rose Steier die Gruppe ins Leben gerufen und ist auch seit 35 Jahren deren Übungsleiterin.

Aus einer Laune heraus begann die lebensfrohe Rose Steier im Jahr 1986 den Übungsleiterschein zu machen. Seit 1987 ist sie geprüfte Übungsleiterin. Am 19. Januar 1987 hat sie die Seniorengymnastik ins Leben gerufen, weil es damals im Ort keine Sportangebote für Senioren gab. Angebote für Kinder fehlten auch. Beim ersten Termin waren es fünf Frauen; beim zweiten neun und stetig sind es mehr geworden. Schon immer wurde in der Dorfmerkinger Turnhalle geturnt. Wenn es heiß war, ging’s hinter die Turnhalle oder in den Gym-Park nahe dem Dorf.

Die einstigen Sportgeräte waren: Bälle, Keulen und Stäbe. Als alle noch jünger waren, wurde auch auf dem Boden geturnt; inzwischen nur noch im stehen oder sitzen. Hinzugekommen sind Petzibälle, Balancepads sowie Rubber- und Therabänder; Denkübungen fehlen nicht. Die Teilnehmerinnen sind ab etwa 65 bis 70 Jahren aufwärts; die älteste von ihnen ist über 92 Jahre.

Rückblick: Die ersten zehn Jahre gehörte die Seniorengymnastik den Sportfreunden Dorfmerkingen an und seit 25 Jahren der Sportgemeinschaft Dorfmerkingen. Ebenfalls seit 25 Jahren ist Rose Steier die stellvertretende Vorsitzende der Sportgemeinschaft (SG).

„Jede Übungsstunde hat ein anderes Thema. Auf Mobilisation, Kräftigung und Dehnung liegt der Fokus. Mit den Frauen verbindet mich eine jahrelange oder jahrzehntelange Freundschaft. Derzeit sind es krankheitsbedingt etwa zwölf Teilnehmerinnen, die regelmäßig die wöchentliche Stunde besuchen. Sie kommen aus Dorfmerkingen, Weilermerkingen, Dehlingen und Unterriffingen“, erzählt die 75-jährige Rose Steier. „Wir feierten gemeinsam Geburtstage, waren im Aalener Thermalbad und machten Ausflüge, darunter nach Creglingen, zum Stuttgarter Fernsehturm und nach Veitshöchstheim“, erinnert sie sich. „Ich freue mich, dass wir nach der Coronapause wieder Sport machen dürfen“, so Rose Steier.

Sport bestimmt Rose Steiers Woche. Einmal wöchentlich macht sie mit den Bewohnern des Samariterstiftes Neresheim Gymnastik und ist Übungsleiterin der Frauengruppe 50+, der Männerfitnessgruppe und natürlich bei den Senioren.

Am 26. Januar 1987 besuchte Elsa Miehlich erstmals eine Stunde bei Rose Steier und folgte damit ihren Nachbarinnen. „Mit Übungsleiterin Rose Steier bin ich sehr zufrieden. Mir macht das Turnen Spaß, ich freue mich darauf und mache alle Übungen mit. Wir sind eine nette Gruppe, der ich weiter treu bleibe“, betont Elsa Miehlich. Sie feierte im Sportheim „Talblick“ der Sportfreunde Dorfmerkingen am Samstag, 9. April ihren 90. Geburtstag.

Neben Familie und Verwandten kamen die Gymnastikfrauen ins Sportheim, um ihrer Elsa zu gratulieren. Rose Steier ließ 35 Jahre Seniorengymnastik einem Gedicht Revue passieren; ebenso Elfriede Fischer, Anna Häfele und Luise Uhle. Manfred Bopp begleitete mit dem Akkordeon die Festgesellschaft beim Singen von alten Volksliedern.

Zudem gratulierten Vertreter der Kirchengemeinde und Ortsvorsteher Joachim Schicketanz, der die Grüße und Glückwünsche der Stadt Neresheim und Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann überbrachte. „Es war ein wunderschöner Geburtstag“, freute sich Elsa Miehlich.

Die Seniorengymnastik findet in der Dorfmerkinger Turnhalle immer montags um 18.30 Uhr statt. Interessierte, Neu- und Wiedereinsteiger, Frauen wie Männer, sind herzlich willkommen.

Jede Übungsstunde hat ein anderes Thema.“

Rose Steier, Übungsleiterin
Haben sichtlich Spaß in der Gemeinschaft: Die Seniorengymnastikgruppe turnt bereits seit 35 Jahren. Gemeinsam feiert die Gruppe auch Geburtstage oder unternimmt Ausflüge.

Zurück zur Übersicht: Dorfmerkingen

Mehr zum Thema