Tempolimits für Dorfmerkingen und Dossingen

+
In der Schmiedgasse soll künftig Tempo 30 km/h gelten. Zudem wird eine Tonnagenbegrenzung für Fahrzeuge bis sechs Tonnen und „Landwirtschaftlicher Verkehr frei“ beantragt.Foto: privat

In der Schmiedgasse soll ein Limit von 30 km/h gelten. Die 70er-Zone in Dossingen verlängern.

Neresheim-Dorfmerkingen. Mit dem geplanten Mobilfunkmasten und Tempo 30 km/h in der Schmiedgasse in Dorfmerkingen sowie der Erweiterung der Tempo 70 km/h-Zone in Dossingen beschäftigte sich der Ortschaftsrat. Einen Hoffnungsschimmer gibt es für die renovierungsbedürftige Kegelbahn in der Turnhalle: Aus dem „Regionalbudget“ können derartige Projekte nach erfolgreicher Antragsbewilligung gefördert werden.

In der Bürgerfragestunde erkundigte sich Philipp Miehlich aus Dorfmerkingen, wie es mit der Baugebietserweiterung „Sandgrube III“ weitergeht. „Das Verfahren ist gestartet und eine Anhörung gab es. Es ist noch nicht absehbar, wie lange die juristische und planerische Prüfung der eingegangenen Einwendungen dauert. Voraussichtlich soll die Baugebietserweiterung im November in der Gemeinderatssitzung behandelt werden“, so Neresheims Bürgermeister Thomas Häfele.

Mobilfunkmast in Dorfmerkingen

Ein Mobilfunkmast, der auf städtischem Gelände hinter dem Sportplatz außerhalb des Zaunes aufgestellt werden soll, soll künftig Dorfmerkingen mit LTE versorgen. Ortsvorsteher Schicketanz sagte, dass Kontakt mit den zuständigen Behörden und Firmen aufgenommen wurde und es einen Plan zur Aufstellung gebe.

Bürgermeister Häfele ergänzte, der Mobilfunkmast soll Ende nächsten Jahres nutzbar sein. Im Stadtrat wird dieses Baugesuch zudem behandelt; Bürger können hierzu auch Bedenken und Einsprüche vorbringen. Der Ortschaftsrat stimmte einstimmig zu, den Mobilfunkmasten an der besprochenen Stelle zu errichten.

Tempo in der Schmiedgasse

Bereits in vorhergehenden Sitzungen wurde von Bürgern/Anwohnern beklagt, dass die Schmiedgasse ein hohes Verkehrsaufkommen hat; nicht nur durch Pkw, auch Lkw und Busse nutzen sie. Außerdem dient sie als Abkürzung zur Ortsdurchfahrt und hat keinen Gehweg. Derzeit gilt hier Tempo 50 km/h. Die Einrichtung einer Tempo 30-km/h-Zone ist bereits genehmigt.

Einstimmig stimmten die Ortschaftsräte dafür, dass zukünftig in der Schmiedgasse Tempo 30 km/h gelten soll, außerdem wird beantragt, eine Tonnagebegrenzung für Fahrzeuge bis sechs Tonnen mit Zusatz „Frei für landwirtschaftlichen Verkehr“ einzuführen.

Tempo in Dossingen

Ein Dossinger Bürger stellte direkt bei Landrat Dr. Joachim Bläse den Antrag auf Erweiterung der bestehenden Tempo 70 km/h-Zone. Aus Sicht der Verkehrsschau ist eine Ausweitung der 70er-Zone dauerhaft möglich. Das Landratsamt bat um Stellungnahme.

Ortschaftsrat Gerhard Hügler schlug vor, die Ausdehnung der Tempo 70 km/h-Zone auch in Richtung Süden vorzunehmen. Der Ortschaftsrat stimmte einstimmig für die Ausweitung der Tempo 70 km/h-Zone in beide Richtungen.

Zurück zur Übersicht: Dorfmerkingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare