Viel Geld für Breitband

  • Weitere
    schließen

20 Millionen Euro kostet schnelles Internet für Neresheim

Neresheim-Dorfmerkingen. Ortschaftsrat Michael Schill wollte in der Sitzung wissen, wie es um Zuschüsse von Bund und Land für Breitbandausbau steht. "Ein schwieriges Thema", sagte Ortsvorsteher Joachim Schicketanz. Es gebe eine Zuschussquote von 90 Prozent, für die Stadt Neresheim bliebe ein Kostenanteil von zehn Prozent. Über 20 Millionen Euro Investitionsbedarf gebe es in der Gesamtstadt. Der erste Schritt sehe vor, "weiße Flecken" (Übertragungsgeschwindigkeit unter 30 MBit/s) zu beseitigt werden, was rund sieben Millionen Euro erfordere. Im zweiten Schritt würde den "grauen Flecken" (Übertragungsgeschwindigkeit unter 100 MBit/s) zu Leibe gerückt, was rund 15 Millionen Euro Investitionen bedürfe.

Zurück zur Übersicht: Dorfmerkingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL