Brigitte Zoller ist seit 50 Jahren Übungsleiterin

+
Einige der Geehrten beim SV Ebnat.

Wahlen und die Ehrung zahlreicher Mitglieder stehen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung.

Aalen-Ebnat. Jahreshauptversammlung hielt der SV Ebnat in der Jurahalle. Vorstandsvorsitzender Lothar Weber ließ dabei das Vereinsjahr 2020 Revue passieren, das ganz im Zeichen der Corona-Pandemie stand. Traditionelle Veranstaltungen fielen aus. Höhepunkt war die Übergabe des Kunstrasenplatzes von der Stadt Aalen an den SV Ebnat durch OB Thilo Rentschler.

Dietmar Förstner, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit, berichtete über die Sitzungen des Vorstands und die verschiedenen Online Angebote, die der Verein seinen Mitgliedern bot. Diese seien jedoch nur zum Teil angenommen worden.

Eberhard Amerein, Vorstand Finanzen, legte einen Kassenbericht vor, der sich sehen lassen konnte. Trotz fehlender Veranstaltungen steht der Verein auf sicheren Füßen.

Bei den Wahlen wurden die Kassenprüfer und der Vereinsbeirat einstimmig in den Ämtern bestätigt. Auch den vier Vorständen, Lothar Weber, Gaby Vetter, Eberhard Amerein und Dietmar Förstner wurde einstimmig das Vertrauen f ausgesprochen.

Es folgten die Ehrungen. Für 40 Jahre ausgezeichnet wurden Bernd Uhl, Andreas Knoblauch, Hubert Krammer, Rolf Lonek und Martha Schwarzer.

Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden Josef Behringer, Reinhold Hahn, Marlies Schubert, Rudolf Spiller, Walter Welzel, Werner Eberle, Margot Heiter, Heinz Kröner, Martha Schwarzer, Hermann Sporer, Jutta Traub, Karl-Josef Weber und Erwin Weidenauer. Ehrungen des Turngaus erhielten die Übungsleiterinnen Madeleine Eberle, Andrea Schubert, Martha Schwarzer, Jenny Kieninger, Carolin Rodewald, Gina Senft und Franziska Grupp.

Brigitte Zoller wurde für 50 Jahre Übungsleiterin beim SVE ausgezeichnet.

Erich Krämer, Brigitte Zoller und Dietmar Förstner erhielten eine vereinsinterne Ehrung für 30 Jahre Tätigkeit in gewählten Gremien.

Christian Schunke überbrachte Grüße der Ebnater Vereine.

Zurück zur Übersicht: Ebnat

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare