Festliches Menü im Wohnmobil

  • Weitere
    schließen
+
Auch Champagner für besondere Gelegenheiten wird direkt ans Fahrzeug serviert beim "Wohnmobil-Dinner" auf dem Parkplatz vor dem Landgasthof Lamm in Ebnat.

Mit Abstand gut genießen: Wie der Landgasthof Lamm in Ebnat der Krise mit einer innovativen Idee die kalte Schulter zeigt.

Aalen-Ebnat

Jetzt kommen sie", ruft Sabine Greifenberger überglücklich und lacht: "Ich bin die Schwiegermama. Wir haben hier alles vorbereitet. Toll, dass das klappt".

Samstagabend auf dem Parkplatz des Landgasthofes Lamm in Ebnat. Um uns herum stehen Wohnmobile in allen Größen. Leichter Nieselregen, es ist fast dunkel, die Kälte kriecht durch den Anorak.

Drinnen in den Fahrzeugen sieht es dagegen richtig heimelig aus. Doch zurück zur Schwiegermama: Denn wer da kommt, ist das Brautpaar: Julia und Thomas Schmid aus Lauchheim. Die beiden haben sich am späten Nachmittag auf Schloss Kapfenburg das Ja-Wort gegeben. Natürlich nur im allerengsten Familienkreis. Dann sind sie – nichts ahnend – zum Bruder ins Auto gestiegen und der hat sie nach Ebnat gebracht. Was folgt, ist Überraschung pur: Die beiden erwartet im wunderschön vorbereiteten Wohnmobil ein festliches Vier-Gänge-Hochzeitsmenü, das der Landgasthof Lamm seinen Gästen praktisch "to go" ermöglicht. Nur, dass man es nicht mit nach Hause nimmt, sondern gleich vor Ort im eigenen rollenden Domizil genießt. So in der Art eines "First-Class-Drive-In", mit Zusatzservice auf Abstand.

So können wir unsere Mitarbeiter weiter beschäftigen.

Valentin Scherr Junior-Chef Landgasthof Lamm

Besteck, Gläser und Geschirr werden zum Beispiel direkt ans Fahrzeug gebracht. Ebenso kann man aus einem reichhaltigen Getränkeangebot wählen. Nur offene Getränke gibt es nicht, auch sonst wird alles recht streng gehandhabt. Mundschutz ist obligatorisch, die Abstandsregeln werden strikt eingehalten, auch in der Küche. Daniela Grimm richtet den Vorspeisenteller. Küchenchef Sven Enslin sorgt noch für ein wenig Deko. Dann kommt alles in die vorbereiteten Transportboxen und weiter geht es mit dem Hauptgang. Läuft prima, das Essen bleibt durch Warmhalteplatten richtig heiß, bis es im Wohnmobil oder -wagen ankommt.

"Wir hatten die Idee eigentlich schon im April", erläutert Juniorchef Valentin Scherr (23). Dann durfte man aber am 18. Mai wieder öffnen, den Sommer über war viel los. Jetzt lebte die Idee wieder auf. "So können wir auch unsere Mitarbeiter weiter beschäftigen und behalten", freut sich Scherr.

Ein Vier-Gänge-Menü im trauten Wohnmobil-Heim – zu Weihnachten ein Lichtblick am dunklen Gastro-Himmel. Julia und Thomas hat das Hochzeitsmenü auf alle Fälle riesig gefreut und gut gemundet. Alles Gute den Beiden!

Überraschung für das Brautpaar: ein Vier-Gänge-Hochzeitsmenü im Wohnmobil. Mit Ideen für solche festlichen Essen "to go" will das Team des Landgasthofs Lamm der Krise trotzen. Angehörige des Brautpaars bereiteten das Wohnmobil dem Anlass entsprechend stilvoll vor.

Zurück zur Übersicht: Ebnat

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL