Kita St. Maria spendet für Flutopfer im Ahrtal

+
Kita St. Maria sammelt für Flutopfer in Ahrweiler.

Kita aus Ebnat verkauft St. Martin-Tüten für zerstörte Kita in Ahrweiler.

Ebnat/Ahrweiler. Medien bewegen. Christoph Amediek berichtet für die Schwäbische Post regelmäßig in seinem Videotagebuch aus dem von der Flut zerstörten Ahrweiler. Die Kita St. Maria in Ebnat hat diese Eindrücke zum Anlass genommen „St. Martin – mal anders“ zu feiern und um Spenden für die Kita „Arche Noah“ im Flutgebiet Ahrweiler zu sammeln.

Spende für zerstörte Kita in Ahrweiler

Das Team der Kita hat für die Familien „St.-Martin-to-go“-Pakete mit einem Punsch, einer Vesper und Martinsgänsen vorbereitet, die sie im Anschluss an die Feier zu Hause mit ihren Familien teilen konnten, ganz im Sinne von St. Martin eben. Der komplette Gewinn aus dem Verkauf wird zusammen mit den Spenden aus dem Bettlerhut an die zerstörte Kita gespendet. Davon soll neues Spielmaterial für die Kinder angeschafft werden. Von der SchwäPo kamen die Taschen, die Würstchen von der Metzgerei Kröner und das Brot vom Backteam Hoffmann.

Zusammen kam am Ende die stolze Summe von 648,90 Euro. Die Kita St. Maria sammelt noch bis zum 30. November Spenden für die Kindertagesstätte in Ahrweiler.

Zurück zur Übersicht: Ebnat

Mehr zum Thema