Renate Zieglers Herzenswunsch wurde erfüllt

  • Weitere
    schließen
+
Renate Ziegler (Mitte), Hospizbewohnerin, war bei der Jahrgangsfeier in Schwäbisch Gmünd dabei.

Das Maja-Fischer-Hospiz und die Malteser ermöglichen der Dame die Teilnahme am Altersgenossenfest.

Aalen-Ebnat. Die Mitarbeitenden des Maja-Fischer-Hospizes in Aalen Ebnat erfüllten gemeinsam mit dem Team der Malteser den Herzenswunsch eines Gastes. Am Samstag ging es für Renate Ziegler um 7 Uhr nach Schwäbisch Gmünd zur traditionellen Jahrgangsfeier.

„Schon Tage vor dem 80er-Fest war die Dame aufgeregt und machte sich zusammen mit den Pflegenden und ihren Angehörigen Gedanken, was sie denn anziehen und wen sie alles treffen würde. Sie freute sich auf schöne gemeinsame Stunden und sehnte die Fahrt herbei“, erzählt Birgit Nohl, Mitarbeiterin des Sozialdiensts im Hospiz. Am Samstagmorgen fuhr Renate Ziegler mit dem Krankentransportwagen und den ehrenamtlich tätigen Rettungshelfern Timo und Pascal schick gekleidet und mit frischer Frisur nach Schwäbisch Gmünd. Zuerst ging es zum Sektempfang am Kornhausplatz und anschließend zum kleinen Umzug durch die Straßen.

„Die Seniorin war umgeben von Lachen und von manch erzählter Anekdote. Nach dem Mittagessen hieß es dann Abschied nehmen von Freunden, Bekannten, Kollegen und Familie“, sagt Birgit Nohl.

In der palliativen Arbeit und der Tätigkeiten der Malteser seien Empathie und Sympathie für die Gäste und deren Angehörigen selbstverständliche Fähigkeiten. „Sich mitfreuen können und mitzuleiden liegen manchmal dicht nebeneinander.“

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 9. auf 10. Juli, hat Renate Ziegler ihre letzte Reise angetreten.

Aalener Hospizstiftung

KSK Ostalb;
IBAN: DE89 6145 0050 1001 0946 43

VR-Bank Ostalb eG

IBAN: DE96 6149 0150 0688 6880 04

Malteser Hilfsdienst; Herzenswunsch

KSK Ostalb IBAN: DE44614500500110062086

Zurück zur Übersicht: Ebnat

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL