Sonnwend auf dem Härtsfeld

+
Sonnwendfeier auf dem Härtsfeld

Gottesdienst, Führung und Feuer bei den Naturfreunden.

Aalen-Ebnat. Viele Gäste kamen zur traditionellen Sonnwendfeier der Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld auf dem Vereinsgelände bei der Steingrube in Ebnat. Nach einer musikalischen Happy Hour und dem gut besuchten ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrer Manfred Metzger nahm das Fest gegen Abend so richtig Fahrt auf.
Erwin Funk führte interessierte Naturfreunde über das große Vereinsgrundstück und erläuterte dessen Entwicklung vom ehemaligen Steinbruch zum Naturschutzgelände mit Artenschutzstatus.

Neuigkeiten erläutert

Präsentiert wurden dabei das neue Eidechsenhabitat, der Totholzgarten für Wildbienen, Schmetterlinge und Eidechsen, sowie der Lehrbienenstand. So groß war das Interesse, daß die Führung im Anschluss wiederholt werden musste. Höhepunkt war nachEinbruch der Dunkelheit die Entzündung des riesigen Sonnwendfeuers, mit dem das Fest seinen stimmungsvollen Ausklang fand.

Zurück zur Übersicht: Ebnat

Kommentare