„Das Geschenk des Himmels“

+
Die Kinder des Kinderchors „Choralarm“ zauberten jede Menge Weihnachtsstimmung in die Kirche St. Otmar in Elchingen. Foto: privat

Beste vorweihnachtliche Stimmung dank einer bezaubernden Darbietung des Kinderchores „Choralarm“ der Liedertafel Elchingen e.V. in der Kirche St. Otmar.

Neresheim-Elchingen

Die selbst gestaltete Kulisse mit Schafen, Hoteltür und Schlafplatz für die Hirten leuchtet, der Erzähler Jochen Breitweg führt mit einfühlsamer Stimme von ganz oben aus der Kanzel in die Geschichte ein, kleine und große Engel ziehen in die Kirche ein und putzen nicht nur die Kirchenbänke, sondern entstauben auch den ein oder anderen überraschten Besucher.

Selbstgestaltete Kulisse

Am 3. Adventssonntag präsentierten die Kinder des Kinderchors „Choralarm“ das Weihnachts-Musical „Das Geschenk des Himmels“ von Konny Cramer in der St. Otmar Kirche in Elchingen.

Die Kids verstanden es, mit Ihrer hervorragenden chorischen und solistischen Leistung, die Gäste in eine vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen und zu bezaubern. Somit ließ der gesamte Abend, begonnen bei der charmanten Begrüßung durch Vorstandsmitglied Alexandra Schütz, bis zu Jesu Geburt keine Wünsche offen.

Die sechs- bis 14-jährigen Kinder und Jugendlichen überzeugten durch ihre schauspielerischen Leistungen und bekamen zum Ende des Weihnachts-Musicals Unterstützung durch Sängerinnen und Sänger des Chores „elchorado“. Gemeinsam sangen sie den Refrain des letzten Liedes „Gloria, der Himmel steht offen… Halleluja“.

Mit großem und kaum enden wollenden Applaus sowie Standing Ovations der Besucher, endete das vortrefflich gelungene Musical und hinterließ bei den Kids freudig strahlende Gesichter.

Die Dankesworte von Elisabeth Weber-Benz, die sich das ganze Jahr um die Belange des Kinderchors kümmert, gingen in erster Linie an die Chorleiterin Viviane Steffens, die dieses wunderschöne Kinder-Weihnachts-Musical mit dem Chor mit viel Hingabe eingeübt hat. Ein weiterer Dank ging auch an den Hausherr Pfarrer Wolfmaier für die Bereitstellung der Kirche und Renata Pratschke, die bei den ganzen Vorbereitungen hilfsbereit zur Seite stand. Ebenfalls dankend erwähnt wurden die vielen Helferinnen und Helfer, die bei der Gestaltung der Kulisse und der Technik geholfen hatten. Bei Glühwein, Punsch und selbstgemachten Häppchen ließ man den Abend im Pfarrgemeindeheim Elchingen bei guter Laune ausklingen.

Zurück zur Übersicht: Elchingen

Kommentare