Holzlaster kippt um

+
Ein mit Holz beladener Sattelzug liegt neben der K3297 von Elchingen nach Hohenlohe auf der Seite. Das Umladen des Holzes sowie Bergung des Sattelzuges soll im Laufe des Vormittags erfolgen.

Auf der Strecke zwischen Elchingen und Hohenlohe. 

Neresheim-Elchingen. Zwischen Elchingen und Hohenlohe ist am Mittwochmorgen ein Holzlaster umgekippt. Gegen7.40 Uhr war der 21-jährige Sattelzugfahrer dort unterwegs, als er von einem 66-jährigen BMW-Fahrer überholt wurde. Laut Polizeiangaben fuhr der Holzlaster dabei äußerst rechts und geriet leicht ins Bankett. Dabei kam er von der Straße ab und kippte nach rechts. Der 21-Jährige blieb unverletzt.  Der Fahrer selbst schildert den Unfallhergang unserer Redaktion so, dass er selbst in einer Linkskurve von dem BMW überholt wurde und der Platz durch den angehängten Sattelauflieger keineswegs ausreichend gewesen sei. Um einer Kollision links auszuweichen habe er, so der Fahrer, das Gespann leicht nach rechts gezogen. Durch den hohen Straßenabsatz wurde das Fahrzeug trotz starkem Bremsen nicht mehr manövrierbar. 

Ein mit Holz beladener Sattelzug liegt neben der K3297 von Elchingen nach Hohenlohe auf der Seite. Das Umladen des Holzes sowie Bergung des Sattelzuges soll im Laufe des Vormittags erfolgen.
Ein mit Holz beladener Sattelzug liegt neben der K3297 von Elchingen nach Hohenlohe auf der Seite. Das Umladen des Holzes sowie Bergung des Sattelzuges soll im Laufe des Vormittags erfolgen.

Zurück zur Übersicht: Elchingen

Mehr zum Thema

Kommentare