Neresheim: 56-Jährige bei Unfall schwer verletzt

+
Neresheim: Einsatzkräfte der Polizei stehen auf der Landstraße 2033 zwischen Neresheim und Dischingen. Zuvor war ein PKW wegen glatter Fahrbahn in einen LKW gerutscht. Zwei Personen wurden verletzt.

In Richtung Dischingen kollidiert das Fahrzeug der Frau mit einem Lastwagen. Die L2033 ist während der Bergungsmaßnahmen voll gesperrt.

Neresheim. Am Mittwoch gegen 15 Uhr ist es auf der L 2033 von Neresheim in Richtung Dischingen zu einem Unfall gekommen. Eine 56 Jahre alte Autofahrerin verlor auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto und geriet auf die Gegenfahrbahn, wobei das Heck ihres Autos mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammenstieß. Das berichtet die Polizei. Dabei wurde die 56-Jährige schwer verletzt. Der Fahrer des Lastwagens zog sich leichte Verletzungen zu.

Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 50.000 Euro. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme, sowie der Bergungsmaßnahmen der beiden Fahrzeuge, vollständig gesperrt.

Neresheim: Einsatzkräfte der Polizei stehen auf der Landstraße 2033 zwischen Neresheim und Dischingen. Zuvor war ein PKW wegen glatter Fahrbahn in einen LKW gerutscht. Zwei Personen wurden verletzt.
Neresheim: Einsatzkräfte der Polizei stehen auf der Landstraße 2033 zwischen Neresheim und Dischingen. Zuvor war ein PKW wegen glatter Fahrbahn in einen LKW gerutscht. Zwei Personen wurden verletzt.

Zurück zur Übersicht: Härtsfeld

Mehr zum Thema

Kommentare