Albschäferweg - der schönste Wanderweg im Land?

+
Der Albschäferweg führt über weite Abschnitte übers Härtsfed und bietet immer wieder tolle Perspektiven, wie hier mit dem Kloster Neresheim und der Museumsbahn Härtsfeldschättere.

Weg ist für die Wahl „Deutschlands Schönster Wanderweg 2022“ nominiert. Jeder kann abstimmen.

Neresheim. Fast 100 kurze und lange Wanderwege aus ganz Deutschland haben sich bei der Fachzeitschrift Wandermagazin beworben, um „Deutschlands Schönster Wanderweg 2022“ zu werden. Seit Dezember 2021 stehen die 25 Wege fest, die es in die finale Runde geschafft haben und sich nun dem Votum eines bundesweiten Wanderpublikums stellen.

Zwei Alb-Wege im Rennen

Für die Schwäbische Alb gehen gleich zwei Wanderwege ins Rennen, der Albschäferweg, der über weite Strecken durch die Gemarkung Neresheim und durch die Brenzregion führt, ist in der Kategorie Mehrtagestouren nominiert und die DonauWelle Eichefelsen-Panorama im Donaubergland in der Kategorie Tagestouren. Für beide gilt es nun so viel wie möglich Wählerstimmen zu gewinnen, um einen Doppel-Titel auf die Schwäbische Alb zu holen.

Bewertet wurden die rund 100 eingereichten Wege in einer ersten Runde von einer vierköpfigen Expertenjury, bestehend aus Michael Sänger (Herausgeber Wandermagazin), Thorsten Hoyer (Chefredaktion Wandermagazin), Manuel Andrack (Buchautor) sowie Kathrin Heckmann, alias Fräulein Draußen (Bloggerin). Zusätzlich wurde ein Experte/eine Expertin aus dem jeweiligen Bundesland hinzugezogen.

Für die nun nominierten Wege kann seit dem 3. Januar 2022 entweder auf www.wandermagazin.de/wahlstudio oder mittels Wahlkarten abgestimmt werden. Karten können beim Tourismusteam im Landratsamt Heidenheim unter (07321) 3212593 oder per E-Mail an info@heidenheimer-brenzregion.de angefordert werden.

Erstmalig konnte das Wandermagazin mit Globetrotter einen hochkarätigen Kooperationspartner gewinnen, der nicht nur wertvolle Preise unter allen Mitmachern verlost, sondern auch den Wettbewerb in Sachen Kommunikation nach außen unterstützt und so die mediale Aufmerksamkeit sowie die Strahlkraft von „Deutschlands Schönster Wanderweg 2022“ erhöht.

Entscheidung im August

Am 30. Juni 2022 endet das Voting, danach werden die Stimmen ausgezählt, ehe das Wandermagazin im August 2022 den Sieger verkündet und ehrt.

In den Landkreisen freuen sich nicht nur die Touristiker auf viele Stimmen für den Albschäferweg und die DonauWelle, sondern auch der Schwäbische Albverein. Dieser unterstützt nicht nur die Pflege des Albschäferweges, sondern kümmert sich seit vielen Jahrzehnten um das weitgesponnene Wanderwegenetz auf der Schwäbischen Alb.

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare