Beliebtes Piratenschiff am Marienplatz

+
Sommerspielplatz auf dem Marienplatz in Neresheim.

Nach der Saison wandern die neuen Spielgeräte an andere Spielplätze.

Neresheim. Ob Käpt’n Blackbeard oder doch Blaubär mit seiner Crew gekommen sind, weiß man auf dem Härtsfeld nicht so ganz genau. Ganz sicher ist aber, dass das Piratenschiff auf dem Marienplatz der ganz große Renner bei den Kids ist. Und auch die Eltern haben es in den Liegestühlen im Schatten der Bäume supergemütlich.

Das passt, und auf dem Marienplatz ist praktisch immer was los. „Mit dem Piratenschiff geht unser Sommerspielplatz ins dritte Jahr“, freut sich auch Bürgermeister Thomas Häfele über den großen Anklang. Die Idee dahinter: Nach der Saison wandern die jeweils neuen Spielgeräte vom Marienplatz an andere Spielplätze in der Kernstadt oder in den Teilorten.

So steht der Kletterturm vom vergangenen Jahr jetzt auf dem Spielplatz am Finkenbrunnen und das große Piratenschiff segelt im Herbst weiter nach Kösingen und ankert dann dort im Freibad. Alles im „Lot aufm Boot“ also und „alles in Butter aufm Kutter“? Fast, wäre da nicht ein echter Herzenswunsch: „Ein Eis wäre ganz toll“, wünschen sich zum Beispiel die Kinder - und auch die Erzieherinnen - vom St.- Josef-Kindergarten und auch über den einen oder andere Cocktail, ein kühles Bier oder Limo und Cola würden sich auch die Eltern freuen. Vielleicht lässt sich da vonseiten der Gastronomie was machen? han

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare