Coronavirus vor Gericht

  • Weitere
    schließen

Das Neresheimer Hexengericht tagt diesmal online.

Neresheim. Die Vorladung vor das grobgünstige Hexengericht ging in diesem Jahr an das "global grassierende Coronavirus". Das Gericht tagt allerdings diesmal nicht auf vor großem Publikum auf dem Marienplatz, sondern an geheimen Orten im Bennenbergwald. Alles wird mit modernster Technik festgehalten.

Das Urteil ist gerüchteweise auch schon bekannt: keine Gnade für das Virus. Deshalb kann es sich wohl auch nicht verteidigen und wird am Schluss verbrannt bzw. soll in der Hölle schmoren. Trotzdem darf man auf die Anklagen der Hexen gespannt sein.

Am Gumpendonnerstag, 11. Februar, steht das Video vom Hexengericht ab 19 Uhr online unter https://www.youtube.com/channel/UCMAchvO0AQcx5AYo9kl4hfw

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL