Fahrdienst zum Impfen

  • Weitere
    schließen

Neresheim will älteren Menschen helfen und bietet Fahrten an.

Neresheim. Nach einem Gespräch mit dem Landrat stellte Bürgermeister Thomas Häfele am Mittwoch im Gemeinderat Hilfe für ältere Menschen vor: Sollte jemand nicht die Möglichkeit haben, durch Angehörige, Freunde oder Bekannte zum Impfzentrum zu kommen, dann kümmert sich die Stadt gemeinsam mit der katholischen Kirche darum. "Denkbar ist der Einsatz des Mannschaftstransportfahrzeuges der Feuerwehr. Natürlich nur für eine Person und streng nach Coronavorschriften". Dazu sollen in der Stadt zwei Telefonnummern freigeschaltet werden.

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL