Gas-Alarm am Wasserwerk - Ursache unklar

+
Symboblild

Feuerwehreinsatz am Donnerstagmorgen in Neresheim: Im Gebäude des Wasserwerks ist Gas ausgetreten.

Neresheim Noch unklar ist die Ursache, weshalb am Donnerstagmorgen im Gebäude des Wasserwerkes Neresheim Gas ausgetreten ist. Kurz nach 9.30 Uhr hatte der Gas-Alarm ausgelöst, teilt die Polizei am Freitag mit. Da durch den Austritt eine hohe Explosionsgefahr bestand, wurden die Zufahrten zum Wasserwerk komplett abgesperrt. Durch einen Messtrupp der Freiwilligen Feuerwehr Aalen wurde eine sehr hohe Konzentration von Schwefel-Wasserstoff festgestellt, die sich hauptsächlich in den Verbindungen zu äußeren Kanalisation befand. Bislang konnte nicht festgestellt werden, woher der Schwefel-Wasserstoff kam. Die gesamten Leitungen der Kanalisation wurden gespült, so dass bei einer anschließenden Messung keine erhöhten Werte mehr festgestellt werden konnten. Beamte des Bereiches Gewerbe/Umwelt des Polizeipräsidiums Aalen haben die Ermittlungen übernommen.

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Mehr zum Thema

Kommentare