Komplexe Außenpolitik

+
Hauptmann Amelie Nägele in Neresheim.

Vortrag und Diskussionsrunde an der Härtsfeldschule mit Hauptmann Amelie Nägele zum Krieg in Europa.

Neresheim. Auch Jugendliche setzen sich mit dem Thema des Ukraine-Kriegs auseinander und möchten mehr über die komplexe Situation erfahren. Die damit verknüpften Themengebiete wurden im Geschichts- und Gemeinschaftskundeunterricht der Klassen 9 und 10 der Härtsfeldschule Neresheim analysiert. „Da entstand die Idee, einen Experten zu empfangen, um einen genauen und aktuellen Einblick zu bekommen“, erklärte Schulleiter Dr. Holger Fedyna.

So lud man die Jugendoffizierin Hauptmann Amelie Nägele ein, um sich den Fragen zu stellen und über die Nato und die Bundeswehr zu informieren.

Im Mittelpunkt ihres Vortrags stand der Ukraine-Krieg, anhand dessen sie die Aufgaben der Bundeswehr sowie internationale Organisationen, etwa die Nato, oder die deutsche Sicherheitspolitik in den vergangenen Jahren erklärte.

Wie es nun wohl weitergehe, brannte den jungen Menschen besonders unter den Nägeln. Leider könne Putin nicht in den Kopf geschaut werden, aber die Bundeswehr stelle sich auf alle Eventualitäten ein, so Nägele. Jedoch: „Die Atmosphäre bleibt angespannt.“ Mit dieser Antwort, die für sich spricht, wurden die Zuhörenden sichtlich nachdenklich entlassen. Die Zusammenhänge sind nun klarer, aber ebenso das Wissen, dass dieser Krieg alle noch lange beschäftigen wird.

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Kommentare