Rita Kapfer war Jahrzehnte lang immer zur Stelle

  • Weitere
    schließen
+
Verabschiedung von Rita Kapfer. Von links nach rechts: Paul Wörle, Sonja Puscher, Rita Kapfer und Pfarrer Klaus Wolfmaier.

Große Anerkennung für die treibende Kraft in vielerlei Richtungen.

Neresheim. Die St.-Ulrich-Kirche war am vergangenen Sonntag, 27. Juni, nicht nur ein Ort für Gottesdienstbesucher, sondern zugleich eine beeindruckende Kulisse für die Verabschiedung von Rita Kapfer, die in der Kirchengemeinde Dehlingen fest verankert ist.

Gründerin des Kirchenchores

Rita Kapfer war im Jahr 1988 die treibende Kraft und Hauptorganisatorin sowie die Gründerin des Dehlinger Kirchenchors. Dieser hat bis 2005 viele Festgottesdienste begleitet und die Besucher sehr erfreut. Während dieser Zeit hat Rita Kapfer auch immer das Essen für das Ulrichsfest bestellt und organisiert.

Von 1996 bis 2005 war Rita Kapfer zwei Amtsperioden im Kirchengemeinderat tätig und hat sich auch hier mit vollem Einsatz engagiert.

Im Besuchsdienst

Aber damit hört die Liste des Ehrenamts von Rita Kapfer nicht auf: Seit 2010 übernahm Sie gemeinsam mit Irmgard Reiter den Besuchsdienst zu den runden Geburtstagen bei uns in der Gemeinde, welchen Sie nach Möglichkeit weiterhin tun wird. Zudem war Rita Kapfer jahrelang im Organisationsteam des Frauenfrühstücks der Seelsorgeeinheit Neresheim tätig.

„Rita Kapfer war Jahrzehnte lang immer an Ort und Stelle, wann immer man Sie brauchte“, so Sonja Puscher, gewählte Vorsitzende des Kirchengemeinderats. Egal ob vorgesungen oder vorgebetet werden musste bei Öschprozessionen, Ulrichsfesten, Totengebeten und, und, und. Auch war Rita Kapfer als Lektorin in Dehlingen schon gar nicht mehr wegzudenken.

Großer Applaus

„Liebe Rita, wir wollen uns bei dir bedanken für deine treuen Dienste und wünschen dir viel Erfolg und vor allem Gesundheit und Gottes Segen“, waren die letzten Dankesworte von Paul Wörle. Daraufhin folgte ein großer Applaus.

Rita Kapfer wurde ein besonderes Geschenk sowie ein Blumenstrauß als Zeichen der Anerkennung überreicht.

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL