Schüler für Schüler

Überwältigende Resonanz auf Spendenaktion für ukrainische Kinder

Neresheim. Die Schülermitverwaltung der Härtsfeldschule Neresheim hat in Zusammenarbeit mit ihrer Sozialarbeiterin Elena Rathgeb eine Spendenaktion für geflüchtete Kinder aus der Ukraine gestartet. Diese stieß auf eine große Hilfsbereitschaft der Schulgemeinschaft.

Hilfe für geflüchtete Kinder

Schnell war der Sozialarbeiterin Elena Rathgeb und den Verbindungslehrkräften Stefanie Hienz und Daniel Tschunko sowie den Vertretern der SMV an der Härtsfeldschule klar: „Da wollen wir helfen!“ Kurzerhand wurde die Spendenaktion „Schüler für Schüler“ in die Wege geleitet. Bereits am ersten Tag war eine überwältigende Hilfsbereitschaft zu sehen. Karton um Karton wurde gefüllt: Schulranzen, Sportkleidung, Turnschuhe, Hefte, Blöcke oder Stifte in der Aula abgeliefert. In Kooperation mit dem Roten Kreuz konnte ersten Kindern, die in Bopfingen ankamen und dort bereits die Schule besuchen, geholfen werden.

Zudem wollte die SMV ihre Solidarität mit der Ukraine zum Ausdruck bringen. Am ersten Schultag nach den Faschingsferien wurde auf dem Schulhof von Schülerinnen und Schülern ein Friedenszeichen gebildet und ein Bild dieser Aktion auf der Internetseite veröffentlicht.

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Kommentare