72-Jährige nach Unfall zwischen Neresheim und Elchingen schwer verletzt

  • Weitere
    schließen
+
Verkehrsunfall auf der Landesstraße 1084 bei Neresheim-Elchingen
  • schließen

Zwei Personen wurden verletzt. Feuerwehr, Rettungsdienst und Straßenmeisterei waren im Einsatz

Neresheim. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr auf der Landesstraße 1084 zwischen Neresheim und Elchingen in Höhe Stetten zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Auto, bei dem die 72-jährige Autofahrerin schwer verletzt wurde.

Die Mercedes-Fahrerin ordnete sich an der Abzweigung in Richtung Stetten auf die Linksabbiegespur ein und hielt zunächst auch an. Aus unbekannten Gründen fuhr die Dame plötzlich an, ohne auf einen entgegenkommenden Sattelzug zu achten. Der 38-jährige Lenker des Sattelzuges leitete unverzüglich eine Gefahrenbremsung ein und versuchte zudem nach links auszuweichen. Dennoch konnte er eine Kollision mit dem Mercedes nicht mehr verhindern. Der Sattelzug schob das Fahrzeug einige Meter vor sich her, bevor sich das Auto um 90 Grad drehte und von der Fahrbahn geschleudert wurde.

Auch der 75-jähriger Beifahrer im Mercedes wurde verletzt. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Der Schaden am Auto wird auf etwa 13.000 Euro und am Sattelzug auf etwa 37.000 Euro geschätzt. Zudem entstand Flurschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Der Rettungsdienst kam mit zwei Rettungswagen und einem Notarztwagen vor Ort. Zudem war die Feuerwehr Neresheim mit drei Fahrzeugen und 15 Wehrleuten und die Straßenmeisterei mit einem Fahrzeug und zwei Personen im Einsatz.

Verkehrsunfall auf der Landesstraße 1084 bei Neresheim-Elchingen
Verkehrsunfall auf der Landesstraße 1084 bei Neresheim-Elchingen

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL