Verbranntes Essen in Pflegeheim löst Feuerwehreinsatz aus

+
Symbolbild

Feuerwehr rückt mit 24 Mann und sechs Fahrzeugen aus - alles Bewohner des Pflegeheims blieben unverletzt.

Neresheim. Ein verbranntes Essen in einem Pflegeheim in der Straße "Am Ulrichsberg" löst am Dienstagmorgen einen Feuerwehreinsatz aus. Laut Polizeibericht rückte die Freiwillige Feuerwehr Neresheim am Dienstagmorgen gegen 9.20 Uhr mit 24 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen in ein Pflegeheim in der Straße "Am Ulrichsberg" aus. Von dort war ein Brandalarm ausgehend vom Küchenbereich gemeldet worden. Vor Ort stellte sich rasch heraus, dass eine Mitarbeiterin in der Küche eine Mahlzeit zubereitet hatte, welche in einem kurzen unbeobachteten Moment eingebrannt war. Zu einem Feuer kam es nicht; alle Bewohner blieben unverletzt.

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Mehr zum Thema

Kommentare