Zuschuss für Neresheimer Vereine

  • Weitere
    schließen

Bis Dienstag, 30. Juni, können sich Vereine für eine Förderung bewerben. Das sind die Teilnahmeregeln.

Neresheim. Seit eineinhalb Jahren sind die neuen Vereinsförderrichtlinien der Stadt Neresheim in Kraft. Ortsansässige Vereine, die sich öffentlichkeitswirksam für das kulturelle, musikalische oder sportliche Leben in der Stadt Neresheim engagieren, können dadurch Fördermittel beantragen. Das teilt die Stadt Neresheim mit. Auch die Kinder- und Jugendarbeit werde mit einem Pauschalbetrag pro aktivem Jugendlichen unterstützt und Zuschüsse für Baumaßnahmen oder größere Anschaffungen sowie für Jubiläen könnten beantragt werden.

Die Anträge auf Vereinsförderung können laut Verwaltung formlos bei der Stadtkämmerei eingereicht werden, müssen allerdings bis Dienstag, 30. Juni, eingegangen sein, um für eine Förderung in diesem Jahr berücksichtigt zu werden. "Bitte legen Sie uns für den Nachweis der aktiven Jugendlichen eine Vereinsmitgliederliste bei", so die Stadt weiter.

Die Richtlinien stehen online unter www.neresheim.de

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL