Zwei Verletzte nach Unfall in Neresheim

  • Weitere
    schließen
+
-

18 000 Euro Schaden.

Neresheim. In Neresheim-Iggenhausen auf der L2033 sind am Mittwochnachmittag gegen 15.35 Uhr zwei Autos auf schneebedeckter Fahrbahn zusammengestoßen. Zwei Personen wurden nach Angaben der Polizei, verletzt.  Zuvor fuhr eine 25-jährige Fahrerin eines Pkw Kia die Landstraße 2033 von Neresheim in Richtung Iggenhausen. In einer Rechtskurve verlor die Kia-Lenkerin auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte sie, leicht seitlich versetzt, mit einem entgegenkommenden Alfa Romeo einer 21-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß wurde die Kia-Lenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Neresheim, die mit fünf Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort kamen, aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Kia-Lenkerin wurde bei dem Unfall schwer, die Alfa-Fahrerin leicht verletzt. Beide wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro. Die L2033 musste bis etwa 16.40 Uhr zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt werden. 

-

Zurück zur Übersicht: Neresheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL