Neue Preise fürs Freibad in Kösingen

  • Weitere
    schließen
+
Freibad Kösingen

Der Gemeinderat entschließt sich, die Preise fürs Freibad zu erhöhen. Letzte Preiserhöhung war 2017.

Neresheim. „Eine Erhöhung ist das neue Angebot auf alle Fälle wert“, war sich eine knappe Mehrheit bei der letzten Sitzung des Neresheimer Gemeinderates einig. Gegenstimmen plädierten unter anderem für mehr Familienfreundlichkeit durch niedrigere Eintrittspreise. Letztendlich setzte sich eine Erhöhung der Tageskarten für das Neresheimer Freibad in Kösingen von 3,30 auf 3,80 Euro und für Schüler von 2,00 auf 2,50 Euro im Gremium durch. Die Hauptargumente: Die letzte Preiserhöhung war 2017. Dazu wurde in das beliebte Familienbad auf dem Härtsfeld in den letzten beiden Jahren rund 2,12 Millionen Euro (netto) investiert. Neu im Angebot sind unter anderem Familien-Tageskarten und Jahreskarten für Erwachsene und Schüler. Die angepassten Preise werden demnächst veröffentlicht. Der Eintrittspreise für das Neresheimer Hallenbad bleiben unverändert. Dazu: „Wir hoffen, dass wir im Juni aufmachen können“, wagte Bürgermeister Thomas Häfele eine Prognose. Schön wäre es ja. han

Zurück zur Übersicht: Härtsfeld

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL