Nordumfahrung Ebnat geht mächtig voran

  • Weitere
    schließen
+
Bauarbeiten an der Nordumfahrung Ebnat. Speziell auch bei künftigen Unterführung im Bereich Birkenmahd/Westhäuser Weg in Richtung Hohenberg geht es mächtig voran.

Baustelle Für rund 6,7 Millionen Euro wird zurzeit die 2,1 Kilometer lange Umfahrung um Aalen-Ebnat gebaut. Besonders auffällig für Baustellenbeobachter ist dabei der Baufortschritt bei der künftigen Unterführung im Bereich Birkenmahd/Westhäuser Weg von Ebnat in Richtung Hohenberg. Schlecht für die Radler: Während der Bauarbeiten ist der Fahrradweg hier legal nicht nutzbar.

Außerdem ist der Bereich weiträumig entlang der Baustelle gerade bei der feuchten Witterung wahrlich nur etwas für Liebhaber dick lehmverschmutzter Reifen und Fahrradrahmen. Deshalb an dieser Stelle gleich noch ein Tipp für alle Fahrradfahrer: Wer bis zur Fertigstellung der Unterführung zum Beispiel von Hohenberg weiter in Richtung Maria Eich fahren möchte oder umgekehrt, umgeht Ebnat am besten weitläufig im Westen durch das Waldgebiet „Höllhau“.

han/ Foto: han

Zurück zur Übersicht: Härtsfeld

WEITERE ARTIKEL