Notbremse für die Schättere

  • Weitere
    schließen
+
Die neue Schienenstrecke ist bereit.

Coronabestimmungen verhindern den Saisonbeginn am 1. Mai und die lang ersehnte Inbetriebnahme der Neubaustrecke.

Neresheim. Da weint das Herz der Fans, obwohl über dem neuen Bahnhofsgelände am Härtsfeldsee gerade die Frühlingssonne lacht: „Coronabedingt können wir leider nicht am 1. Mai den Fahrbetrieb bis zum Bahnhof Katzenstein am Härtsfeldsee aufnehmen. Wir hoffen sehr, dass wir im Juni starten können“, muss Werner Kuhn, der Vorstand der Härtsfeld-Museumbahn am Freitag schweren Herzens mitteilen.

Man spürt deutlich, wie schwer ihm das fällt. Also bleibt erstmal der Kessel kalt bei der alten Dampflok. Bauzüge und auch der Triebwagen oder die Stopfmaschine fuhren mit Sondergenehmigungen schon öfters bis zur neuen vorläufigen Endstation. Aber der alten Dampflok und damit auch den Zuschauern und Fotografen entlang der Strecke war dieses Vergnügen offiziell bisher versagt.

Kaum auszuhalten, wenn man ein wenig auf die Geschichte blickt: Am 20. Oktober 2001 und damit fast auf den Tag genau 100 Jahre nach der erstmaligen Eröffnung der Härtsfeldbahn „Schättere“ 1901 und fast 30 Jahre nach Ende des Regelbetriebs 1972 erfolgte die Eröffnung und Inbetriebnahme der Museumsbahn vom Bahnhof Neresheim zum Bahnhof Sägmühle im Egautal. Schon 2005, also drei Jahre nach der ersten regulären Saison im Museumsbahnverkehr mit 15 Betriebstagen zwischen Mai und Oktober, begann das Planfeststellungsverfahren für den Abschnitt Sägmühle - Katzenstein/Härtsfeldsee.

Erster Spatenstich war 2007, im Juli 2020 erreichte der erste Bauzug den Bahnhof Katzenstein. Jetzt ist dort weitgehend alles fertig und über fast 5,6 km Länge führt die Strecke durch das beschauliche Egautal zwischen Neresheim und Dischingen. Mehr dann hoffentlich bald vom ersten Fahrtag. Heribert Andres

Link: Wer detailliert alles über die Geschichte der Schättere und den Verein Härtsfeld-Museumbahn wissen möchte, schaut einmal auf www.hmb-ev.de.

Zurück zur Übersicht: Härtsfeld

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL