Hans Joas in der Schweiz

  • Weitere
    schließen
+
Der Pilgerer gönnt sich eine kleine Pause.

Von Ohmenheim bis nach Santiago will der Pilgerer wandern.

Neresheim-Ohmenheim. Hans Joas aus Ohmenheim ist vor einigen Wochen zu seiner Pilgerreise nach Santiago aufgebrochen. Nun meldete er sich mit einem Zwischenbericht. " Ich bin in der Zentralschweiz angekommen. Ich habe Kantone, Täler, Gipfel und Pässe durchlaufen und überschritten, sowie Hitze, Wolkenbrüche, Nebel und Blitz und Donner erlebt. An meinem Ziel, Santiago de Compostela zu erreichen, halte ich fest. Allerdings habe ich das Gefühl, mutterseelenallein unterwegs zu sein. Bisher habe ich noch keinen anderen Jakobs-Pilger getroffen."

Zurück zur Übersicht: Ohmenheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL