Schlossstraße Ohmenheim ist fast fertig

  • Weitere
    schließen
+
Großprojekt Schloßstraße Ohmenheim: Über und unter der Erde ist alles neu. Diese Woche sind die Arbeiten weitgehend abgeschlossen.

Für rund drei Millionen Euro wurde im Neresheimer Teilort alles neu gemacht.

Neresheim-Ohmenheim. „Am Mittwoch sind wir hier fertig“, hieß es am frühen Dienstagmorgen auf der Großbaustelle „Schlossstraße“ in Ohmenheim. Auch wenn es Donnerstag werden sollte: In den letzten Tagen war die wichtige Verbindungsstraße von Maria Buch zur B 466 und dazu zwei Nebenstraßen noch einmal voll für den Verkehr gesperrt worden, um die abschließend Deckschicht auf die Fahrbahn aufzubringen.

Dann ist eines der Neresheimer Großprojekte der letzten Jahre erfolgreich abgeschlossen. Rund drei Millionen Euro nahm die Stadt dafür in die Hand. Baubeginn für die ersten Kanalarbeiten war schon 2019. Erneuert wurde alles was man, salopp gesagt, so unter über und unter dem Asphalt alles erneuern kann: Wasser, Abwasser, Gas, Kommunikation, Strom, Leerrohre für die Zukunft. Dazu die Gehwege. Jetzt werden noch zwei Grünflächen, Parkplätze, E-Bike-Ladestation, ein Brunnen und zwei kleine Sitzgruppen fertiggestellt. Besonders erfreulich: „Finanziell haben wir den Rahmen sehr gut eingehalten und die Ausführungen waren super“, hieß des dazu vonseiten der Stadt. Mehr dazu demnächst in einem größeren Artikel. han

Zurück zur Übersicht: Härtsfeld

WEITERE ARTIKEL