Straße zwischen Brastelburg und Unterriffingen wird saniert

+
Von hier am Rande der Himmlinger Steige über Waldhausen bis Unterriffingen gibt es bald einen neuen Straßenbelag.

Die Landesstraße soll bis 2023 vom Vierwegzeiger der Himmlinger Steige bis zum Anschluss an die L1070 bei Unterriffingen in Abschnitten erneuert werden.

Aalen. Die Landesstraße L1080 von Aalen-Brastelburg bis Bopfingen-Unterriffingen soll in Abschnitten saniert werden, das gibt der Landtagsabgeordnete Winfried Mack bekannt. „Endlich ist es gelungen, dass diese wichtige Verkehrsachse erneuert wird“, freut er sich. Dies sei ein Meilenstein fürs Härtsfeld.

Im Juli wird der erste Abschnitt zwischen dem sogenannten „Vierwegzeiger“ bei Brastelburg bis Waldhausen in Angriff genommen. Für den Bau soll die Ferienzeit genutzt werden, um Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Im Herbst folgt die Ausschreibung für den Bereich Waldhausen bis Unterriffingen, Baubeginn 2023.

Auch für die Ortsdurchfahrt Waldhausen, für die die Straßenbaulast bei der Stadt Aalen liege, sei eine Sanierung geplant, so Mack: „Die Stadt Aalen wurde hierfür vom Land in das Modellkommunen-Programm „Ortsmitten – gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“ aufgenommen und kann damit gleich mehrere Maßnahmen zur Umgestaltung der Ortsdurchfahrt fördern lassen.“

Zudem wird die Ortsdurchfahrt Unterriffingen von der Stadt Bopfingen gemeinsam mit dem Land 2023 ausgebaut. „Ziel ist es, die ganze Landesstraße L1080 vom Vierwegzeiger bis zum Anschluss an die L1070 in Schuss zu haben“, so Mack.

Zurück zur Übersicht: Härtsfeld

Kommentare