Kirchenbank in der St.-Nikolauskirche in Brand gesetzt

+
Symbolfoto

Eine Zeugin hat zuvor drei Kinder hektisch aus der Kirche rennen sehen.

Aalen-Waldhausen. Bislang Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag kurz vor 16 Uhr die Sitzauflage einer Kirchenbank in der St.-Nikolauskirche in der Deutschordenstraße in Brand gesetzt. Wie die Polizei berichtet, hatte eine 56-Jährige rund eine halbe Stunde zuvor drei Kinder im Alter von etwa acht Jahren hektisch aus der Kirche rennen sehen. Als sie gegen 16 Uhr in die Kirche kam, entdeckte sie die Flammen und löschte den Brand mit einer Feuerdecke ab. Von der Messnerin wurde zusätzlich die Feuerwehr verständigt.

Bereits vor einigen Tagen war es zu Zündeleien an einem Hinweisschild der Kirche gekommen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: (07361) 5240 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Waldhausen

Kommentare