Laster werden Waldhausen passieren

  • Weitere
    schließen

Die Schwerlaststrecke wird durch den Ort führen, solange man in Ebnat an der Nordumfahrung baut.

Aalen-Waldhausen. Normalerweise führt die Schwerlaststrecke von der Autobahn über die Ebnater Steige nach Unterkochen auf die B 29. Stefan Pommerenke vom Tiefbauamt erläuterte die "einzig mögliche Ausweichstrecke" über Waldhausen bei "Baumaßnahmen während der Nordumfahrung Ebnat bzw. beim Bau des Kreisverkehrs in Unterkochen bis Ende 2022".

Insgesamt handle es sich um rund 60 Fahrten mit bis zu 500 Tonnen Gewichts im Jahr. Problematisch sei dabei das – im Gegensatz zur Ebnater Steige – stärkere Gefälle der Himmlinger Steige. Das erfordere unter Umständen auch einen zweiten Bremswagen.

In Waldhausen selbst seien die Vorbereitungsmaßnahmen für die Nutzung der Alternativstrecke eher gering. Lediglich ein Ampelmast beim Fußgängerüberweg müsse flexibel gestaltet und ein Teil vom Innenraum des Kreisverkehrs abgetragen werden, da der Radius zu eng ist. Nach Abschluss der Bauarbeiten werde alles wieder zurückgebaut. Die Behelfs-Schwerlaststrecke gelte auch nur im Zeitraum der direkten Sperrungen durch die Baumaßnahmen.

Zurück zur Übersicht: Waldhausen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL